Hotel & Restaurant Lamm
Fachwerkhotel mit Charme
Hauptstraße 59
74821 Mosbach
Telefon: (06261) 89020
Telefax: (06261) 890291
Email: info@lamm-mosbach.de
Web: http://www.lamm-mosbach.de

Tel: (06261) 89020
Fax: (06261) 890291
Hauptstraße 59
74821 Mosbach
info@lamm-mosbach.de

RSS

Unsere Reisetipps

In diesem Bereich werden wir für Sie regelmäßig Reisetipps für Mosbach und die Region Neckartal-Odenwald veröffentlichen. Bei der Planung Ihrer Reise helfen wir Ihnen gerne auch persönlich. Sprechen Sie uns auf Vorschläge für Tagestouren und Ausflüge in der Region an.

Neuigkeiten

  • von H. Pröger | September 14th, 2007 | Artikel kommentieren »

    Mosbach hat Anbindungen zu vielen Radrouten und überregionalen Fernradwegen am Neckar und im Odenwald. Es sind sowohl gemütliche Radwanderungen ohne Steigungen als auch sportlich ambitionierte Rundkurse möglich. Hier einige Beispiele (Quelle: Stadt Mosbach):

    • 3-Länder-Radweg (225 km, PDF-Beschreibung)
      Dieser Radweg führt Sie durch das Dreiländereck von Baden-Württemberg, Bayern und Hessen. Mit Startpunkt Mosbach geht es zunächst durch die romantische Landschaft des Odenwaldes, bevor Sie auf den Main und schließlich auch auf den Neckar treffen. Dabei geht es durch von Fachwerk geprägte Ortschaften, malerische Altstädte und vorbei an mittelalterlichen Burgen.
    • 3-Täler-Radweg (55 km, PDF-Beschreibung)
      Diese, auch für eine Tagestour geeignete Strecke, führt durch das Neckar-, Elz- und Seebachtal. Entdecken Sie den Odenwald mit seinen ursprünglichen Wiesen-, Feld- und Waldlandschaften und erliegen Sie den Charme der kleinen Dörfer entlang der Wegstrecke.
    • Neckartal-Radweg (345 km)
      Auf insgesamt 70 km durchläuft dieser Radweg das Gebiet des Odenwaldes. Auf der Strecke von Eberbach nach Bad Wimpfen fährt man durch Mosbach-Neckarelz, von wo aus sich ein kleiner Abstecher in die historische Fachwerkstadt Mosbach lohnt.
    • Odenwald-Madonnen-Radweg (160 km)
      Entscheidet man sich auf dem Weg von Walldürn nach Heidelberg für die weniger steile, dafür etwas längere Ostroute des Radweges, dann führt die Route direkt nach Mosbach. Diese Strecke, die durch die waldreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Neckar-Odenwald führt, ist für Familien mit Kindern besonders gut geeignet.

    Diese und weitere interessante Routenvorschläge in der näheren und weiteren Umgebung mit den entsprechenden Karten und Wegbeschreibungen sowie ergänzenden Informationen finden Sie auch auf den Seiten der Tourismusgemeinschaft Odenwald.

    Empfehlung: Radeln Sie doch einfach ohne Steigungen auf dem autofreien Neckarradweg von Mosbach nach Heidelberg (60 km), genießen Sie die romantische Stadt und kommen Sie samt Rad mit der S-Bahn zurück. Und am nächsten Tag geht es dann in die andere Richtung neckaraufwärts in die Stauferstadt Bad Wimpfen (24km).

    Radfahrer sind häufige und sehr gern gesehene Gäste im Lamm. Für sie haben wir diese Angebote geschnürt.

  • von H. Pröger | März 30th, 2007 | Artikel kommentieren »

    Im Umkreis von etwa 40 Kilometern von Mosbach befinden sich viele Ausflugsziele, die nicht nur einen sondern gleich mehrere Urlaube in der Region ausfüllen können. Wir haben für Sie eine umfangreiche Liste zusammengestellt… Den ganzen Artikel lesen »

  • von H. Pröger | März 25th, 2007 | Artikel kommentieren »

    palmscheshaus.jpg

    Natürlich beschäftigt sich unser erster Reisetipp mit unserer Heimatstadt Mosbach. Die Große Kreisstadt (25.000 Einwohner) ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Neckar-Odenwald-Kreises. Sie liegt am Südrand des Odenwaldes am Neckar in schöner Umgebung zwischen den Ballungsräumen Heidelberg und Heilbronn (beide Städte erreicht man in etwa einer halben Stunde).

    Mosbachs Altstadt stellt eines der prächtigsten Fachwerkensemble Süddeutschlands dar: Die meisten Fachwerkgebäude stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und die Stiftskirche (1390), die seit 1708 von beiden Konfessionen genutzt wird, sind markante Punkte in der mittelalterlichen Silhouette. Einzelne Gebäude, wie etwa das Palm’sche Haus (1610), eines der bekanntesten Renaissancefachwerkhäuser Süddeutschlands (siehe Bild), sind ein lebendiges Bilderbuch der 750 Jahre dauernden Stadtgeschichte.

    1997 fand in Mosbach die Langesgartenschau statt, was der Stadt üppige Gartenlandschaften beschert hat. Der ehemalige Gartenschaupark befindet sich in unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel. In diesem Jahr soll der Park zum zehnjährigen Jubiläum wieder fast in altem Glanz erstrahlen.

    In dieser Rubrik werden wir über Veranstaltungen in Mosbach regelmäßig berichten.

    Einige Links:

    Sehr hilfsbereit sind die MitarbeiterInnen der Tourist Information rund um Fr. Hoinka:

    • Tourist Info Mosbach
    • Marktplatz 4
    • Telefon: 06261 / 91880
    • Fax: 06261 / 918815
    • Email: tourist.info@mosbach.de

    Sie können sich bei Fragen aber natürlich auch gerne direkt an uns wenden. Da viele von uns aus Mosbach und Umgebung stammen, kennen wir uns bestens aus.

Bewertungen des Lamm Hotel & Restaurant
Hotel & Restaurant Lamm Facebook-Seite